Historie

ansichtwestenansichtosten

 

Aus Liebe zum Sport! Den Grundstein für INTERSPORT REILL legte Inhaber Richard Reill 2004 mit der Übernahme des Discount-Marktes SPORTKAUF und dem damit einhergehenden Beitritt zur weltweit größten Sport-Verbundgruppe INTERSPORT.

Unter der neuen Führung entwickelte sich der ehemalige Schnäppchen-Markt schnell zum hochwertigen Sportgeschäft mit Vollsortiment und damit zum Sportfachgeschäft Nr. 1 in Pfaffenhofen. Mit der wachsenden Nachfrage stiegen Jahr für Jahr auch Markenvielfalt und Wertigkeit, so dass bereits nach 3 Jahren ein Umbau erforderlich wurde.

2007 wird das damals noch immer als SPORTKAUF bekannte Geschäft komplett umgebaut und an die damals aktuelle INTERSPORT Corporate Identity angepasst. Erneut mit großem Erfolg und steigender Nachfrage.

Ein weiterer Meilenstein wurde nur 4 Jahre später mit dem Entschluss zur Vergrößerung des Geschäftes und dem einhergehenden Umzug in das Stadtzentrum Pfaffenhofen gelegt. Seit Oktober 2011 bieten sich Sport-Liebhabern auf 4 Etagen 1.200 m² Sportwelt - eingeteilt in verschiedene Warenwelten mit den Schwerpunkten Outdoor, Fitness, Running, Freizeit, Wintersport, Sommersport, Team-Sport und Radbekleidung. Mit dem Umbau einher ging zudem eine Umfirmierung. So wurde aus SPORTKAUF heute INTERSPORT REILL.

Um sich stetig zu verbessern und auch in Zukunft weiter zu wachsen, wurde die Geschäftsführung 2012 erweitert. Als Junior-Partner sind seit Juli Langzeit-Mitarbeiter Florian Klehr sowie Tochter Kathrin Haseloff (ehemals Reill) mit im Boot. Während Herr Klehr künftig vor allem für die Verkaufsleitung, Personalführung und den Hardware-Einkauf zuständig sein wird, wird Frau Haseloff vor allem den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations, Werbung und Eventmanagement weiter ausbauen. Hinzu kommen administrative Aufgaben sowie der Textil-Einkauf.

Sportliebhaber dürfen also weiterhin gespannt sein. Geplant sind für die Zukunft nicht nur die Erweiterung des Sortiments um neue Marken und die erneute Vergrößerung des Geschäfts auf die zur Verfügung stehenden 1.900 m², sondern auch neue Service- und Dienstleistungen Leistungen sowie spannende Events.